Der Botanische Garten auf der Hardt

Er wurde 1890 als Schulgarten auf der Fläche des heutigen Rosengartens auf der Hardt angelegt. Der 1838 erbaute Elisenturm, benannt  nach Elise, der Gemahlin Friedrich Wilhelm IV von Preußen, und die Eller`sche Villa, bilden mit dem Botanischen Garten eine Einheit.
Dieser Garten bietet nicht nur einen attraktiven Erholungs- und Freizeitschwerpunkt in einer kleinen, aber beschaulichen Gartenanlage, sondern ist auch Bildungsstätte und Informationsquelle für alle am Pflanzenleben interessierten Bürger. Aufgrund seiner artenreichen Flora und seiner spannungsreichen Topographie ist er besonders reizvoll.
Der Besuch ist kostenlos und dient der inneren Ruhe und Entspannung. Dabei sollen die Sinne und Wahrnehmungen für die Natur angeregt werden.

Öffnungszeiten

Gartenplan

So finden Sie uns

In der nahe gelegten Nachbarschaft befindet sich ein sehr schöner Biergarten, der für das leibliche Wohl einlädt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.